Rezension zu Buch Solopreneur


Geschrieben am von in .

Robert Frasch betreibt in Wien eine Expertenplattform für Ausbilder. „Ich danke Ihnen dafür, dass ich über die Bücher Zugang zu Ihrem Solopreneur Denkansatz bekommen habe. Weil mir jetzt endlich klar ist, dass ich so denken DARF und SOLL. Bisher hatte ich immer das Gefühl „wenn ich nicht über viele Mitarbeiter, großes Büro etc. nachdenke, werde ich nicht selbständig arbeiten können.“ Soeben sitze ich in meinem Homeoffice, in dem ich früher oft trübselig war. Und lächle still vor mich hin während ich einen hochproduktiven Vormittag hatte …“

Homeoffice und eigene Produktivität

Viele Anzeichen sprechen dafür, dass Menschen in Ihrer eigenen Arbeitsumgebung im eigenen Homeoffice produktiver sind. Wir meinen damit Solorpeneure, die im eigenen Raum Ihre Kreativität besser entfalten. Warum ist dies so?


Störungsfreier Raum

  • Es fällt im Homeoffice leichter, seinen eigenen Rhythmus zu finden
  • Sie haben weniger Störquellen im Homeoffice

Bessere Entspannung

  • Sie können viel schneller und einfacher Pausen nehmen
  • Sie entspannen schneller in den eigenen Wänden

Höhere Motivation

  • Eigene Arbeit in den eigenen Wänden motiviert
  • Ich kann und darf mich im Homeoffice selbst organisieren

Diese Punkte zeigen aber auch:

Dies gilt nur, wenn Sie ein Homeoffice haben, das den Qualitäten eines kreativen Raumes entspricht und die Art Ihrer Arbeit eine Selbstbestimmte ist. Wenn Sie im feuchten Keller des Großvaters auf Akkord alleine Kugelschreiber zusammenbauen müssen (doch solche Homejobs gibt es …), dann stimmen alle diese Punkte nicht.

Von daher gilt: Homeoffice ist dann der Weg zur höheren Freiheit und Performance, wenn Sie ein Solopreneurship haben.



> Buch Solopreneur jetzt kaufen

Kommentarfunktion deaktiviert.