Smart Business Concepts ist ein Projekt der
Conta Gromberg Communication GmbH & CoKG
Reindorfer Schulweg 42b
21266 Jesteburg (bei Hamburg)

Kontakt: mail [at] smartbusinessconcepts [Punkt] de
Tel: 0 41 81 – 294 350 (Bitte vermeiden Sie Anrufe und senden Sie uns zunächst eine E-Mail. Danke.)

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Conta Gromberg Verwaltungsgesellschaft mbH

Registergericht Tostedt
Registernummer HRA 2543
USt-IdNr: DE194731371

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG und § 55 RStV
Brigitte Conta Gromberg (Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die
Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© Alle Texte und Bilder dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung ist ohne schriftliche Zustimmung unzulässig.
Falls Sie zitieren wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.


Fotografie Science Park Kassel
Eibe Sönnecken

Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG, soweit nicht produktspezifische Informationen abweichende Regelungen enthalten. Diese AGB gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen und zwar auch dann, wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn sie werden von der Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG ausdrücklich schriftlich bestätigt.

§ 2 Vertragsabschluss, Widerrufsrecht, Rückgabe, Rücktritt

2.1 Unsere Angebote sind freibleibend. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben vorbehalten.

2.2 Maßgebend sind die Bestellbedingungen für das jeweilige Produkt, so wie sie sich aus den produktspezifischen Informationen ergeben. Ein Vertrag kommt erst durch Bestätigung durch die Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG zustande.

2.3 Bestellungen können über Internet, E-Mail, Post oder direkt auf einem von der Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG veranstalteten Seminar erfolgen.

2.4 Die Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG kann die Annahme der Bestellung ohne Angabe von Gründen jederzeit ablehnen. Der Vertragspartner wird hierüber umgehend informiert. Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG hat das Recht, eine Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.

2.5 Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein Widerrufsrecht nicht besteht, sofern das/die gelieferte/n Produkt/e vom Verbraucher entsiegelt oder benutzt wurden. Wir weisen ebenfalls darauf hin, dass entsprechend Deutschem Recht kein Widerrufsrecht besteht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, soweit die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Anderenfalls ist die Rücksendung kostenfrei.

Die Frist beginnt am Tag Ihrer Buchung oder Bestellung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG, Reindorfer Schulweg 42 b, D-21266 Jesteburg

2.6 Für die Buchung einer Intensivgruppe bzw. von Seminaren gelten die folgenden Bestimmungen:

Die Teilnahmegebühr wird zehn Tage nach der Rechnungsstellung, spätestens jedoch am Tag des Intensivgruppen- bzw. Seminarbeginns fällig, soweit in den einzelnen Teilnahmebedingungen keine abweichenden Regelungen getroffen wurden. Der Eingang der Teilnehmergebühr vor dem Beginn der Intensivgruppe bzw. des Seminars ist Voraussetzung für eine Teilnahme.

Für eine vor dem Anmeldeschluss gebuchte Intensivgruppe bzw. Seminar ist ein kostenloser Rücktritt innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung schriftlich möglich. Ab dann wird bei Absagen bis 10 Wochen vor Beginn eine Ausfallgebühr von 50% des Rechnungsbetrages einbehalten, bei späteren Absagen 100% des Rechnungsbetrages. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass nach Beginn der Intensivgruppe ein Rücktritt nicht mehr möglich ist. Eine gebuchte Intensivgruppe bzw. ein gebuchtes Seminar kann bis zu 72 Stunden vor Beginn auf einen anderen Teilnehmer schriftlich übertragen werden. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der rechtzeitige Eingang der bei Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG.

2.7 Eine Rückgabe ist nicht möglich für preisreduzierte Produkte und Leistungen. Ein Rücktritt ist nicht möglich für anlässlich von Sonderverkaufsaktionen gebuchte Produkte und Leistungen.

§ 3 Preise und Bezahlung

3.1 Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die zur Zeit der Bestellung angegebenen Preise. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

3.2. Beim Versendungskauf berechnen wir zusätzlich zum Preis eine gesondert ausgewiesene Versandkostenpauschale.

3.3 Bücher oder andere Versandprodukte müssen vor dem Versand bezahlt sein. Maßgeblich sind die bei der Produktinformation angegebenen Zahlungsarten. Wir behalten uns vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Seminaren ist teilweise eine Zahlung per Rechnung möglich. Dazu muss dies ausdrücklich beim Seminar als Zahlungsmöglichkeit angegeben sein. Bei Zahlung per Rechnung wird der Rechnungsbetrag zehn Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Erst nach Eingang der Zahlung ist die Buchung des Seminars verbindlich.

3.4 Ein Recht zur Aufrechnung besteht nur, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch uns anerkannt wurden. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur ausgeübt werden, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

3.5. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Contra Gromberg Communication GmbH & Co. KG.

§ 4 Lieferung/Rechnungsstellung

Die von Ihnen bestellten Produkte liefern wir in Ihrem Namen durch die Deutsche Post AG oder andere Lieferdienste an die von Ihnen angegebene Rechnungs- und Lieferanschrift. Die Rechnungsstellung erfolgt an die von Ihnen in der Bestellung angegebene Adresse.

§ 5 Gewährleistung und Haftung

5.1 Eventuelle Mängel des bestellten Produktes sind der Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG nach Erhalt unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von einer Woche nach Lieferung schriftlich mitzuteilen. Die mangelhaften Liefergegenstände sind in dem Zustand, in dem sie sich zu dem Zeitpunkt der Feststellung des Mangels befinden, zur Besichtigung durch die Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG bereit zu halten. Hat die Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG den Mangel zu vertreten, erfolgt eine Nacherfüllung. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller verpflichtet die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an die Contra Gromberg Communication GmbH & Co. KG auf deren Kosten zurückzusenden.

5.2 Die Haftung für sonstige Schäden, die dem Besteller durch Verzug der Conta Gromberg Communication GmbH & Co. KG zu vertretende Unmöglichkeit oder durch die Verletzung einer Pflicht entstehen, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist, wird auf solche Schäden begrenzt, die aufgrund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind.

5.3 Eine weitergehende Haftung, insbesondere für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers sind ausgeschlossen.

5.4 Bei Schäden, die vom Besteller verursacht wurden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Vom Besteller beschädigte Produkte werden nicht zurückgenommen.

§ 6. Haftungsbeschränkungen und – freistellug

Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haften wir für alle darauf zurückzuführenden Schäden. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf (vertragswesentliche Pflicht) und nur für den vertragstypischen und zum Zeitpunkt der Begründung des Vertragsverhältnisses vorhersehbaren Schaden. Die Haftung für alle übrigen, durch leichte Fahrlässigkeit verursachten Schäden, insbesondere mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen, sofern nicht eine zwingende gesetzliche Haftung besteht. Eine etwaige gesetzliche Haftung bei Körper- und Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.