Als eines der ersten Werkzeuge in unserem Programm entwickelten wir die Geschäftstyp-Pyramide. Sie entstand aus der Beobachtung, dass viele Ideensucher nicht vor Augen haben, dass die verschiedenen Geschäfts-Trassen unterschiedliche Geschäftsmodelle brauchen.

Smart Business Geschäftstyp-Pyramide

Vier klassische Etagen der Geschäftstyp-Pyramide


Die beiden obersten Etagen

• Konzerne
• Mittelgroße Firmen

Die Spitze der Geschäftstyp-Pramide sind die großen Unternehmen. Sie brauchen viel Kapital, genießen häufig viele Vorteile und bestimmen an vielen Stellen die Wirtschaftspolitik. Wir sehen dies skeptisch, da der Einfluss der Konzerne in unseren Augen nicht ihrer Leistung entspricht.


Die beiden untersten Etagen

• Stationäre Gewerbe- und Servicebetriebe
• Freischaffende Berufe und Freelancer (von uns Selbstständige genannt)

Viele Gründer (vor allem Frauen), steigen fast selbstversändlich “unten” in der Pyramide ein. Sie landen damit oft in der “Einzelhandels-Falle”, damit meinen wir einen Laden oder ein anderes Gewerbe, das zu klein ist, um mit den laufenden Fixkosten wirklich auf einen grünen Zweig zu kommen. Eine Etage darüber ist häufig die “Dienstleister-Falle” zu beobachten. Die Anzahl der Selbstständigen wächst, die in einem Projektmuster leben, das sie nicht mehr alleine gut steuern können.

Die zwei neuen Etagen der Geschäftstyp-Pyramide


Das Fenster der digitalen Revolution

Die beiden mittleren Etagen der Geschäftstyp-Pyramide sind geprägt von den neuen digitalen Möglichkeiten.

• Internet Start-ups (teambasiert mit eigenem Code)
• Smart Business Concepts (Anwenderkonzepte, oft Solopreneure)

Anwendung

Die Geschäftstyp-Pyramide hilft Ihnen, die “Flughöhe” Ihres Geschäftskonzeptes einzuschätzen. Unser Programm beschäftigt sich vor allem mit den Smart Business Concepts und den Randschichten darüber und darunter:

• Wie bauen Sie ein Smart Business als Solopreneur auf?
• Wie müssen sich Selbstständige angesichts der Digitalen Transformation verändern?
• Wie sieht ein Team aus, das nicht vor hat einen kapitalintensiven Start-up zu stemmen?

Dieses Diagramm hilft also Solopreneuren und Remote Teams, ihren Platz besser zu verstehen.

Die Geschäftstyp-Pyramide ist ein Werkzeug, das Sie in allen unseren Materialien wiederfinden.